Kinder lieben Schnecken

Schnecken haben die Kinder aus dem Kinderladen schon immer gerne gesammelt. Also haben wir ein Projekt daraus gemacht. Dazu haben wir uns ein kleines Terrarium gekauft, die Kinder haben Schnecken und Futter für die Schnecken gesucht und beides ins Terrarium getan. Es waren meist Nacktschnecken, die im Terrarium herum krochen. Während sich die meisten Erwachsenen davor ekelten, waren die Kinder begeistert und brachten immer wieder neue Schnecken mit. Wie bei den anderen Projekten haben wir auch hier viel Material zusammen gestellt und sowohl Kinder, als auch Erwachsene haben viel dazu gelernt. So wusste z.B. vor dem Projekt niemand von uns, dass Schnecken Zwitter sind. Aus Gips haben wir drei große Schnecken gebastelt, die lange im Eingangsbereich standen, inzwischen haben sie in unserem Garten einen neuen Platz gefunden. Der Höhepunkt dieses Projektes war das Fotobuch. Zusammen mit den Kindern wurde eine Geschichte über eine Schnecke namens Schnacki geschrieben. Aus Modelliermasse wurden Schnecken und andere Gegenstände hergestellt und fotografiert, die zu der Geschichte passten. Das Buch wurde auf arabisch, deutsch, italienisch, kurdisch und türkisch veröffentlicht und kann bei uns noch gekauft werden. Wie nachhaltig diese Erfahrung für die Kinder war, sehen wir auch daran, dass Schnecken immer noch liebevoll als „Schnacki“ bezeichnet werden.

DSCN0373.JPG