Wohin fliegt der Kranich

Die Faszination der großen, majestätisch wirkenden Vögel, die im Herbst und im Frühjahr auch über Berlin fliegen, war der Anlass, um uns mit den Kindern mehr mit Kranichen zu beschäftigen. Durch verschiedene Bücher und kurze Filme lernten wir viel über sie und ihre Gewohnheiten. So erfuhren wir, dass Kraniche unter anderem auch als Vögel des Glücks bezeichnet werden. Im Unterschied zu den Schnecken, konnten wir ihnen natürlich nicht in freier Natur begegnen, geschweige denn sie anfassen. Also gingen wir in den Berliner Zoo und sahen dort die sehr menschenscheuen Kraniche von ganz nahem – nur der Zaun trennte uns. Dort erfuhren wir auch, wie viele verschiedene Kranich-Arten es gibt. Alle von uns gesammelten Informationen wurden in Form eines großen Plakates mit einem lebensgroßen Kranich in der Mitte, aufgeschrieben. Mit einem Text über Kraniche sangen wir nach der Melodie von „Bruder Jakob....“ im Morgenkreis ein Lied. Die von den Kindern mit Kranich-Motiven bemalten T-Shirts werden immer noch viel getragen.

Error: no images found